Wir haben Testbild nie im herkömmlichen Sinne gegründet.

Alles begann mit dem Satz:
„Ich habe gehört du versuchst, aus deinem C=64 Töne zu quetschen.“

Nach dieser Frage waren wir uns schnell einig, dass wir uns Mal treffen sollten, um gemeinsam
Krach zu machen. Hier wurde wohl der Anfang gemacht. Doch keiner von uns dachte zunächst
daran, dass wir jemals auch nur einen gemeinsamen Song als Testbild aufnehmen würden.

Es stellte sich schnell heraus, dass unsere gemeinsamen musikalischen Ideen auch nach Worten verlangten. Seither gibt Sven, den von Robert verfassten Texten seine Stimme. Die Musik
entsteht im gemeinsamen Expererimentieren. Den neuen Impulsen gibt Robert Strukur
und den letzten "Schliff".

So entstehen bis heute in der Testbild Klangwerkstatt aus unseren Ideen neue Songs unter dem Namen "Testbild".